Deutsch English Nederlands Español Polski Français Svenska Der Weinanbau Alles Banane ? Die Geschichte Weine aus Teneriffa Weine aus Lanzarote
 
 
>> Der Weinanbau
>> Alles Banane ?
>> Die Geschichte
>> Weine aus Teneriffa
>> Weine aus Lanzarote
>> Impressum
 

Der Weinanbau auf den Kanaren

Die kanarischen Inseln sind für Ihren Weinanbau nicht unbedingt international bekannt, obwohl dieser bereits seit dem 15. Jahrhundert besteht. Von den spanischen und portugiesischen Eroberern wurde zunächst die Malvasia und Moskatel Traube kultiviert und gekeltert. Aus diesen Traubensorten entstand ein eher süßer, schwerer und alkoholstarker Wein, der in weiten Teilen Europas bis hin zum spanischen und englischen Königshaus sehr beliebt war. Ab Mitte des 18. Jahrhunderts brach der Absatz allerdings stetig ein und durch eine Vielzahl von Krankheiten wurden fast alle Anbauflächen vernichtet.

Mittlerweile hat sich der Weinanbau auf den Kanaren wieder etabliert und gewinnt Jahr für Jahr immer mehr an Bedeutung. Waren es früher nur ein paar Traubensorten und hauptsächlich weiße, die angebaut wurden, findet man heute weit über 33 geschützte Rebsorten. Ohne Frage erfüllt der kanarische Wein die international hohen Qualitätsansprüche und trotzdem wird dieser kaum exportiert. Dies liegt allerdings vielmehr an der Tatsache, dass die Anbauflächen einfach nicht groß genug sind um den internationalen Markt zu beliefern. Die Produktion reicht gerade einmal aus um den Eigenbedarf der Inselbewohner und den der Touristen zu decken. Zudem gestaltet sich der Anbau auf den Kanaren weitaus schwieriger als auf dem Festland, was daran liegt, dass es kaum weitläufige Flächen gibt und die klimatischen Bedingungen je nach Insel und Lage unterschiedlich sind.

Es ist jedoch ein offenes Geheimnis, dass der Weinanbau eine große Zukunft vor sich haben könnte. Landwirtschaftliche Nutzflächen werden auf den Kanaren, hauptsächlich zum Tomaten- und Bananenanbau genutzt. Allerdings wird wohl diese Branche in der Zukunft kaum wirtschaftliche Erfolge feiern, denn hier ist die Konkurrenz vom Festland einfach zu groß. Durch den Zusammenschluss mehrerer Weinbauern und durch zahlreiche Modernisierungen erlebt der kanarische Wein im Moment einen wahrhaften Aufschwung.

Auch hat die Bedeutung des Tourismus in Verbindung zum Wein zugenommen, weshalb einige Bodegas/Weinbauer Führungen durch ihre Weinberge anbieten. Aufgrund dessen empfehlen einige Weinbauer bereits Unterkünfte in ihrer Umgebung, um so den Touristen tiefe Einblicke in den Anbau und die Verarbeitung gewähren zu können.

 
© 2020 www.kanarenwein.de